Die Klima-Jahreszeitenküche: Herbst

- Regional genießen statt verzichten!

Ernährung macht etwa ein Sechstel unseres CO2-Fußabdrucks aus. Wir zeigen, wie gut sich Essen mit Klimafreundlichkeit und Genuss vereinbaren lässt. Unsere Region bietet dazu ganzjährig ideale Voraussetzungen: eine große Auswahl an Gemüse und Salaten, Wildkräutern und bei richtiger Vorratshaltung auch rund um das Jahr Obst. Und auf unseren Hängen wachsen hervorragende Weine. Wir stellen für jede Jahreszeit zwei Genießer-Menüs zusammen und sprechen zudem über energiesparendes Kochen, das Einkaufen, über Resteküche und über traditionelles Wissen bei der Vorratshaltung.
Im Herbst besteht das erste Menü aus einer Maronen-Rosmarincremesuppe, einem Waldorfsalat mit Brotstangen, frischem Ofengemüse und einer Quarkterrine mit Minze und schwarzem Johannisbeerenmus. Beim zweiten Menü genießen wir eine Kürbis-Apfel-Suppe, einen Endiviensalat mit Nussvariationen, einen Kartoffelgratin mit Rosenkohl sowie eine Walnuss-Vanillecreme. Begleitet werden die Menüs von ein bis zwei Flaschen ausgewählter Weine. Die Lebensmittel- und Materialkosten in Höhe von 11,– € werden direkt im Kurs abgerechnet.

Kooperation mit Waiblingen klimaneutral

Bitte mitbringen:

Schreibzeug, Schürze, Behälter für Kostproben, Getränk, Lebensmittelgeld

Kursdaten
Status:
Anmeldung läuft
Kursnummer:
22H12232
Termine:
Mittwoch, 05.10.2022, 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Einzeltermine:
  • Mittwoch, 05.10.2022, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr
Kosten:
Gebühr 23,00 €
Leitung:
Ort:
Fachbereiche:

Bitte melden Sie sich auch an, wenn eine „rote Ampel“ Ihnen signalisiert, dass der Kurs bereits voll ist. Wir führen eine Warteliste und bemühen uns, Zusatzkurse für Sie einzurichten! Wenn ein Platz frei wird oder ein neuer Kurs zustande kommt, werden Sie benachrichtigt und können Ihre Anmeldung dann verbindlich bestätigen.